Professionelle Fehlerdiagnose zu geringen Kosten

01/03/2017

Professionelle Fehlerdiagnose zu geringen Kosten

Die LCD-Verdrahtungstester der Modellreihe VDV II von IDEAL Networks empfehlen sich besonders für die Fehlerdiagnose an Sprach-, Daten- und Videoleitungen. Insgesamt stehen drei Modelle zur Verfügung, die sich durch unterschiedliche Leistungsmerkmale und Funktionsumfang unterscheiden. Das Premium-Modell VDV II Pro wartet sogar mit einer TDR-Funktion zur präzisen Ermittlung der Kabellänge und Angabe der Entfernung bis zum Fehler auf.

Herkömmliche LED-Kabelprüfer „erkennen“ die häufigsten Fehler und sind leicht zu bedienen. Jedoch fordern die immer komplexer werdenden Infrastrukturen Testgeräte, die ein größeres Leistungspotenzial aufweisen. Darüber hinaus muss die Blinkfolge der LED-Kabelprüfer entsprechend interpretiert werden, um die Ausprägung des Fehlers exakt bewerten zu können. Nicht so bei den LCD-Verdrahtungstestern VDV II von IDEAL Networks, die zusätzliche Angaben wie Kabellänge, Entfernung zu Unterbrechungen oder Kurzschlüssen, Überkreuzungen, Split-Pairs, die Verbindungsgeschwindigkeit, analoge/digitale Telefondienste und den PoE-Status liefern. Alle Ergebnisse werden grafisch und sauber ablesbar auf dem großen Display dargestellt.

Da jedoch Verbindungsprobleme nicht immer auf Kabelfehler zurückzuführen sind, ist der VDV II Pro auch in der Lage, Störungen an den übertragenen Diensten zu identifizieren. Der Tester erkennt anliegende Spannungen und prüft die Polarität. Daher kann er umgehend bestimmen, welcher Mediendienst wie ISDN, PBX und PoE (Power-over-Ethernet) über die Verkabelung übertragen wird. Auch eine Störungsbehebung an aktiven Ethernet-Netzen wird vereinfacht, da der Tester über eine integrierte Netzwerkerkennung verfügt, die die Datenrate und den Duplex-Status anzeigt. Zudem erkennt der VDV II, ob er an eine spannungsführende Leitung angeschlossen wurde, so dass eine potenzielle, kostenintensive Beschädigung des Testers ausgeschlossen ist.

Für ein hocheffizientes Arbeiten lassen sich an den VDV II bis zu 24 Remoteadapter anschließen. Mit Hilfe dieser preiswerten und nummerierten Adapter sind Techniker in der Lage, mehrere Leitungen auf einmal anzuschließen und diese nacheinander in Sekundenschnelle direkt vom Verteiler aus zu testen. Im Anschluss zeigt der Kabelprüfer die Testergebnisse zusammen mit der ID-Nummer des Remoteadapters an. Damit ist gewährleistet, dass ein Techniker allein und ohne zweiten Kollegen einen Auftrag rationell realisieren kann. Mit der Entwicklung des LCD-Kabelprüfers VDV II von IDEAL Networks wurden die Anforderungen moderner Netzwerktopologien mit innovativer Technik beantwortet. So warten die Tester mit einem Funktionsumfang auf, der über den eines herkömmlichen Verdrahtungstesters oder LED-Kabelprüfers hinausgeht. Als ein Beispiel sei der integrierte Tongenerator genannt, der Kabel in Verbindung mit einem kompatiblen induktiven Empfänger (Option) lokalisiert und identifiziert. Erwähnenswert sind gleichfalls die integrierten Buchsen des Typs RJ-11/RJ-12 (Sprache), RJ-45 (Daten) und F (Video-Koaxial). Dadurch entfällt die Anschaffung weiterer Tester, um die einwandfreie Funktion der Sprach-, Daten- und Videoinstallationen wie Telefonleitungen, LAN-Datenleitungen der Kategorie 5/5e/6/6A/7 und Video-/Sicherheitsanlagen in Wohnungen und industriellen Gebäuden zu prüfen.

Für eine schnelle und effektive Fehlerdiagnose im Feldeinsatz ist das Premiummodell, der VDV II Pro, unter anderem mit einer TDR-Funktion ausgestattet, die es ermöglicht, in kürzester Zeit genauere Messungen auszuführen. Mit dieser Funktion wird die Entfernung zu der Unterbrechung oder dem Kurzschluss angezeigt und gewährleistet eine schnelle und reibungslose Fehlerbehebung.

Um Installateuren und Technikern die Auswahl der passenden Geräte für Tests von Kupferkabeln zu vereinfachen, werden drei unterschiedliche Testertypen mit verschiedenen Leistungsstufen angeboten. Alle Tester dieser Modellreihe zeichnen sich durch ein intelligentes Design und ein interessantes Preis-/Leistungsverhältnis aus.

Informationen zur Modellreihe VDV II, das Video und Details zu den Testern für Datenleitungen und Netzwerke von IDEAL Networks erhalten Sie auf www.idealnetworks.net.

Aktuelle Artikel

  • IDEAL Networks veröffentlicht Marktumfrage bei Installateuren von IT-Netzwerken 18/10/2017

    In einer über eineinhalb Jahre laufenden Marktumfrage hat IDEAL Networks IT-Installationsunternehmen mit unterschiedlichen Firmengrößen und -ausprägungen nach den gravierendsten Hürden bei der Führung ihrer Unternehmen in Bezug auf ITK-Messtechnik befragt. 

    Mehr
  • Von Zertifizierungs-Normen für LAN-Verkabelungen 26/09/2017

    Im Folgenden werden die wichtigsten aktuellen Normen zur Zertifizierung von LAN-Verkabelungen erläutert sowie Channel- und Permanent-Link-Tests näher erklärt.

    Mehr
  • Welchen Netzwerktester brauchen Sie wirklich? 26/09/2017

    Viele IT-Techniker sind zuweilen nicht ganz sicher, welche Prüf- und Messtechnik für ihre Infrastruktur und ihre konkrete Arbeit am besten geeignet ist. IDEAL Networks gibt Aufschluss über die Rolle der einzelnen Netzwerkschichten mit Hinweisen zu den jeweils am besten geeigneten Testern.

    Mehr
  • Die Vorteile von Tier-2-Tests an Glasfaserkabeln 25/09/2017

    Bei der Installation und Wartung von Glasfaser-Netzwerken wird ein optisches Zeitbereichsreflektometer (OTDR: Opitcal Time Domain Reflektometer) eingesetzt, um eine erweiterte „Tier-2“-Zertifizierung der Glasfaserverkabelung durchzuführen.

    Mehr
  • IDEAL Networks eröffnet Niederlassung in Australien 06/09/2017

    Der renommierte Hersteller von Datenkabel- und Netzwerktestern, IDEAL Networks, eröffnet ein neues Büro in Melbourne, Australien, um Händler und Netzwerkinstallateure direkt vor Ort betreuen zu können.

    Mehr